PBplanespotting
Always happy landings
This is an example of a HTML caption with a link.



pbplanespotting

spanien

Tripreport Spanien 2012: TFS-TFN-MAD

Ein Fotobericht von Paul Bidmon


 

Vom 26.7. bis 9.8.2012 ging es für mich, Paul,
via Madrid auf die Kanareninsel Teneriffa!

Da der kostengünstigste Weg nach Teneriffa Nord zu reisen ist,
mit Iberia über Madrid zu fliegen,
(und es sich Spottingtechnisch natürlich auch anbietet)
wählten wir diese Route!
Geflogen wurde:

DUS-MAD: A320
MAD-TFS: A321
TFN-MAD: A321
MAD-DUS: CRJ1000 (Air Nostrum)

 

Neben der Erkundung der Insel stand (zumindest bei mir )
Spotten an beiden Flughäfen,  also Teneriffa Nord und Süd,
auf dem Plan! :

Nachdem ich zuerst TFN besuchte,
ließ auch der Besuch in TFS nicht lange warten.
Dazu aber gleich mehr!



...Los ging es am morgen in Düsseldorf mit einem A320 von Iberia.:




Nach einem relativ kurzweiligen Flug ging es auch
schon wieder in den landschaftlich
schönen Approach von MAD:





Nach nur  ca. 1:20 h Aufenthalt ging es weiter nach TFS:






Nach der Landung am Flughafen Süd machten
wir uns zu unserem Ferienhaus auf und genossen einige Tage bei
wunderbarem Wetter. Reisebilder von unseren "Entdeckungstouren"
auf der Insel findet ihr unter den Spottingbildern aus Teneriffa Nord
über einen Link!:





Nach einigen Tagen ging es dann zum Flughafen Nord:

Der Flughafen Nord zeichnet sich im einen durch die tolle
Landschaft im Hintergrund der Runway
(Weltkulturerbe „La Laguna“ sowie Anaga Gebirge“) aus,
aber auch durch seinen starken Kanaren- und
Inlandsverkehr der „Massen“
an ATR 72-Maschienen der Fluggesellschaften
„Binter“ und „Islas Canarias“
aber auch Jet-Verkehr bis zu Größen eines A340 bedeutet.

Hier nun meine Bilder vom dortigen Flughafen:









Durch einen Spottingkollegen erfhur ich noch kurz vor der Ankunft,
dass ein A330 auf dem Weg nach TFN war:









Entlang des Flughafenzauns gibt es immer wieder
Löcher im Zaun , die groß genug sind um hindurch zu fotografieren.
So bietet sich noch einmal eine "ebenere" Perspektive :









Auch im Cargo-Bereich hat TFN mit Swiftair einen regelmäßigen Zubringer:





Einige erholsame Tage später folgte dann auch Teneriffa Süd:


 

Der Flughafen Süd ist, anders wie der Flughafen Nord,
in einer sehr dürren Gegend gelegen.
Durch viele Sand und Geröllhügel hat man hier aber auch einen
guten  Blick auf den schönen Traffic,
der zum größten Teil aus Touristenmaschinen besteht.
Am Abend kann man dort (zumindest im Sommer) Bilder mit Meer im Hintergrund machen
und Tagsüber die Maschinen zusammen mit dem „Teide“ fotografieren!
Aufgrund der eher geringen Zeit am Airport,
in der nicht wirklich viel Traffic herrschte,
konnte ich nur vergleichsweise wenige Bilder machen! :

















Neben dem Planespotten habe ich natürlich
auch von der Insel und unseren "Entdeckungstouren",
die von der Küste bis auf 3550 m Höhe
und einmal um die ganze Insel gingen,
viele Bilder gemacht, die ich euch sehr gerne zeigen möchte.
Dabei habe ich für euch einmal besonders schöne
und auch ein wenig künstlerische Bilder
ausgewählt und auf eine zweiten Teilseite gestellt,
damit es hier nicht "zu voll" wir!
Ich finde dies eine sehr spannende Alternative neben den Flugzeugbildern
und lade euch ein auch diese zu betrachten!

Ihr könnt einfach auf das Bild unter diesem kurzen Text drücken!
Natürlich kommt ihr nach betrachten der Bilder direkt zurück zu den
folgenden Bildern aus MAD!
Wer also Lust hat:







Dann ging es auch schon auf den Rückweg!
Leider, muss ich sagen,
denn Teneriffa hatte mir wirklich sehr gefallen!
Auf einer Rangliste meiner bereisten Ziele
wäre die Insel sicher weit oben!

Auf dem ersten Flug konnte ich leider aufgrund einer
extrem verdreckten Scheibe (...ja Iberia legt nicht so viel auf Komfort ...)
keine Fotos machen und so ist das erste Foto auch
schon von der Spottingposition in MAD!

 

 

In MAD ließen sich dann abschließend noch einmal
tolle Maschienen knipsen. An diesem Port kann man nur sagen:
Tolle Position, super Traffic!!!
Diese 3h ( bei "mörderischen" 40 Grad im Schatten)
haben bei mir eine Meinung hinterlassen:


Da will ich nochmal hin!



































Ein Highlight meines Besuchers war diese AeroMexico 767:



Wieder zurück im (kühlen) Terminal hieß es dann auch schon Abschied
nehmen von Spanien! Einen gelungenen Abschied bot am Ende dann der Rückflug
mit der CRJ 1000: Wie ich finde eine wirklich tolle Maschine!



Am Ende verabschiedete sich dann die Sonne mit einem tollen Farbspiel
und auch mein Report geht nun so langsam zu Ende:







Am Ende kann ich nur sagen: Toller Urlaub, tolle Airports!
Es hat mich gefreut euch einen Einblick bieten zu können!

Ich hoffe der Report hat euch gefallen!


Mit freundlichen Grüßen,
Paul




Seit dem 29.1.12 waren bereits 21798 Besucher+5185 Besucher sowie 22921 Besucher (Youngspotter-dus.de.tl) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=